Der Streuobstwiesen Bilderwettbewerb 2013 geht in die heiße Phase

Noch bis zum 30. September können sich Interessierte für den diesjährigen Streuobstwiesen-Bilderwettbewerb anmelden, indem sie ihr schönstes Bild von einer Streuobstwiese auf Streuobstwiesen.org hochladen. Denn vom Frühling bis zum Winter werden die schönsten Streuobstwiesen-Fotos gesammelt. 12 Bilder werden dann in einem Kalender veröffentlicht, der direkt über die Webseite bestellt werden kann. Die Gewinnerbilder erhalten je einen Kalender, das Bild mit den meisten Votes erhält außerdem einen Sonderpreis! Da das Voting ebenfalls am 30. September endet, gilt es jetzt noch einmal Bekannte und Naturfreunde zu mobilisieren und mindestens 20 Votes zu sammeln. Bereits seit Jahren engagiert sich die RatioDrink AG für den Erhalt von Streuobstwiesen in der deutschen Kulturlandschaft. Sie unterstützt unter anderem das Streuobstwiesen-Projekt des Ökowerks Berlin, welches seinen Besuchern die Bedeutung von Streuobstwiesen anschaulich nahebringt. Der Bilderwettbewerb soll auch in diesem Jahr Menschen erreichen, die bisher mit dem Thema „Streuobstwiese“ noch wenig in Berührung gekommen sind. Die RatioDrink AG will durch den Bilderwettbewerb die einmalige Schönheit dieser wertvollen Naturräume aufzeigen, in den Fokus rücken und zusammen mit allen Streuobstwiesen-Liebhabern ein neues Bewusstsein für unsere Umwelt schaffen. Fact Sheet zum Bilderwettbewerb: Wer: Jeder, der ein Foto von einer Streuobstwiese gemacht hat, kann teilnehmen. Wann: Bis zum 30. September 2013 können auf www.streuobstwiesen.org Streuobstwiesen-Bilder hochgeladen und für diese gevotet werden. Was: Innerhalb des Streuobstwiesen-Bilderwettbewerbs 2013 werden schöne Fotos von Streuobstwiesen gesucht, die den einzigartigen Lebensraum der Streuobstwiese in allen Jahreszeiten zeigen, um aus den Gewinnerbildern schließlich einen Foto-Kalender zu erstellen. Wie: In der ersten Voting-Phase des Wettbewerbs können die Fotos auf Streuobstwiesen.org eingereicht und per Mausklick bewertet werden. Die schönsten hochgeladenen und bestbewerteten Bilder werden in der zweiten Phase von einer Jury ausgewählt, um sich dann zuletzt noch einmal in einer Endauswahl den Streuobstwiesen-Fans zu stellen. Die Jury besteht aus Andrea Artz (andreaartz.com) – renommierte Dokumentar-Fotografin (u.a. für GEO und National Geographic) aus England, ein Mitglied des Ökowerks in Berlin und Rafael Kugel, Initiator von streuobstwiesen.org und Ratiodrink-Gründer. Wo: Der gesamte Wettbewerb wird auf der Internetseite der Streuobstwiesen durchgeführt. Warum: Ziel des Bilderwettbewerbs ist es einen Fotokalender zu erstellen, der die Veränderung der Streuobstwiese über das ganze Jahr zeigt. Zusätzlich bietet dieser Wettbewerb den Teilnehmern die Chance mit Namen und Bild im Kalender erwähnt zu werden. Mehr Informationen zum Bilderwettbewerb 2013 finden Sie auf: >>> http://www.streuobstwiesen.org/blog/streuobstwiesen-bilderwettbewerb-2013/   ______________ Über RatioDrink Die Berliner RatioDrink AG, ein klassisches Spin-Off aus der Freien Universität Berlin, bietet seit 2006 Fruchtsaftkonzentrate zum selber mischen an. Aus RatioDrink-Fruchtsaftkonzentraten können Endverbraucher ihre Säfte selber mischen. Fruchtsaftkonzentrat ins Glas geben, Wasser dazu, schon ist der Saft trinkfertig. RatioDrink Fruchtsaftkonzentrate sind reine Konzentrate, ohne Zusätze oder Konservierungsstoffe. Mit RatioDrink erspart sich der Kunde die unnötige Last von Saftkisten, die Lieferung erfolgt bequem direkt nach Hause oder ins Büro. Man spart Platz in der Küche und kann sich seinen Saft jederzeit nach Geschmack selber mischen. Darüber hinaus spart RatioDrink unnütze Transportwege von Wasser ein und trägt so aktiv zum Schutz unserer Umwelt bei. RatioDrink Fruchtsaftkonzentrate gibt es in den Sorten Apfel, Orange, Himbeere, Kirsche und Johannisbeere.

Neuigkeiten